China

RegionalerÜberblick

2007 unternahm ALPLA seinen ersten Schritt auf den chinesischen Markt und eröffnete sein erstes Werk in Tianjin. Seitdem setzt sich ALPLA dafür ein, China – einen der dynamischsten und florierendsten Märkte der Welt – mit modernsten Verpackungssystemen und -lösungen zu versorgen.

Die sieben Werke der Region bedienen Marktsegmente wie Lebensmittel, Milch & Milchprodukte, Kosmetik, Haushaltspflege und Öle & Schmierstoffe in China, aber auch in Nordostasien. Zu den Kerntechnologien gehören das Extrusionsblasformen, das Streckblasformen und das Spritzgießen.

Der Hauptsitz der Region in Shanghai wurde 2015 eröffnet und beheimatet die Future Corner, ein österreichisch-chinesisches Ausbildungsprogramm. Das duale Ausbildungsprogramm wurde 2013 ins Leben gerufen, um ALPLA-Mitarbeitern in China eine optimale Ausbildung anzubieten und so eine hohe Qualifikation sicherzustellen. Hier können junge Menschen Berufe im Bereich der Metall- und Kunststofftechnik erlernen.

apprentices china

Zahlen und Fakten

People

1.600

Mitarbeiter

Pin

7

Standorte

Flag

2007

gegründet

Region im Fokus

Standorte in China

7 Standorte in 1 Land