Innovationen

Wir bei ALPLA sind überzeugt, dass wettbewerbsfähige Verpackungslösungen mit relevantem Nutzen nur möglich sind, wenn wir den Markt und seine sich ständig ändernden Anforderungen verstehen. Enge Partnerschaften mit unseren Kunden und proaktive Forschung ermöglichen es uns, unsere Produkte auf dem neuesten Stand zu halten.

ALPLA hat sich zum Ziel gesetzt, der nachhaltigste Verpackungshersteller zu sein, und arbeitet mit großem Engagement an der Verwirklichung der vier Rs: Reduce, Reuse, Recycling, Replace.

Alle unsere Entwicklungen sind auf die Ziele der neuen Kunststoffwirtschaft ausgerichtet.

Ultralighweight milk bottle

The Eco-Bottle – Ultraleichte Milchflasche

The Eco-Bottle – Ultraleichte Milchflasche

Die HDPE-Flasche mit Griff von ALPLA ist eine kostengünstige, extrem leichte Lösung, die gleichzeitig den CO2-Fußabdruck minimiert. Diese Verpackungslösung eignet sich für Lebensmittel, ist vollständig recycelbar und durch den Einsatz von PCR umweltfreundlich.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM)

Mehr erfahren

Paper bottle

The Paper Bottle

The Paper Bottle

Gemeinsames Ziel von ALPLA und BillerudKorsnäs ist es, Verpackungsinnovationen in eine nachhaltige Richtung zu lenken. Die beiden Unternehmen haben es sich zum Ziel gesetzt, der Entwicklung zum Durchbruch zu verhelfen, indem sie ihre Ressourcen, Kompetenzen und Stärken bündeln und ecoXpac so bei der Kommerzialisierung einer vollständig biobasierten und recycelbaren Papierflasche unterstützen.

Technologie: Zellstoffformung (PM)

Mehr erfahren

The Clear One – Design for Recycling

The Clear One – Design for Recycling

Trotz hoher Anforderungen muss Design for Recycling nicht die Quadratur des Kreises erreichen – das hat ALPLA mit seinem innovativen PET-Beutel The Clear One bewiesen. Derzeit bestehen Nachfüllbehälter häufig aus Mehrschichtfolien, die schwierig zu recyceln sind. Im Vergleich dazu ist PET ein Material, das sehr leicht zu recyceln ist, weshalb The Clear One auch daraus hergestellt wird. Der Verpackungskörper besteht aus einer Schicht PET und der Deckel aus recycelbarem PP.

Technologie: Spritzguss-Streckblasformen (ISBM), Spritzgießen (IM)

Mehr erfahren

Reusable PET Bottle Visoke

PET-MEHRWEGFLASCHEN – LANGLEBIG UND DOCH LEICHTGEWICHTIG

PET-MEHRWEGFLASCHEN – LANGLEBIG UND DOCH LEICHTGEWICHTIG

Gerade bei Mehrwegverpackungen zählt jedes Gramm bei der CO2-Bilanz. Deshalb übertreffen unsere PET-Mehrweglösungen dank einer angepassten Materialzusammensetzung und ihrer robusten Bauweise ihre Pendants aus Glas deutlich.

Technologie: Spritzguss-Streckblasformen (ISBM)

Mehr erfahren

Simple One

The Simple One – eine ultraleichte Verpackung

The Simple One – eine ultraleichte Verpackung

Eine der vorteilhaftesten Eigenschaften dieser Innovation ist ihr Gewicht – oder vielmehr der Mangel daran. Die Idee hinter dem Behälter The Simple One war, so wenig Material wie möglich einzusetzen und trotzdem eine attraktive und funktionale Verpackungslösung zu erhalten. Im Vergleich zu einer normalen HDPE-Flasche ist mit The Simple One eine Gewichtsreduktion von bis zu 60 % möglich. Dementsprechend werden auch die CO2-Emissionen bei der Produktion, dem Transport und selbst nach dem Verbrauch beim Wiederverwertungsprozess verringert.

Der Behälter benötigt noch nicht einmal einen Verschluss.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM)

Mehr erfahren

Mehrwegflasche

PET-Mehrwegflasche für Vöslauer

PET-Mehrwegflasche für Vöslauer

Ressourcenschonend, leicht, stabil und optisch ansprechend – gemeinsam mit Vöslauer entwickelte ALPLA die erste moderne PET-Mehrwegflasche für den österreichischen Markt. Mit einem Gewicht von nur 55 Gramm ist die von ALPLA entwickelte Flasche rund 90 Prozent leichter als die Mehrwegvariante aus Glas, was den CO2-Fußabdruck um rund 30 Prozent reduziert.

Technologie: Spritzguss-Streckblasformen (ISBM), Spritzgießen (IM)

Mehr erfahren

100 per cent rPET waterbottle

Eine Mineralwasserflasche schließt den Kreis

Eine Mineralwasserflasche schließt den Kreis

Das stille Mineralwasser Jana natural des kroatischen Herstellers Jamnica ist jetzt in einer 0,5-Liter-Flasche erhältlich, die vollständig aus recyceltem PET (rPET) besteht. Der verwendete Kunststoff stammt aus dem Post-Consumer-Recyclingkreislauf.

Technologie: Spritzguss-Streckblasformen (ISBM), Spritzgießen (IM)

Mehr erfahren

homecompostable coffee capsule

Heimkompostierbare Kaffeekapsel

Heimkompostierbare Kaffeekapsel

Biologisch abbaubare Verpackungen – dafür steht Blue Circle, die Submarke von ALPLA. Moderne Materialien bieten neue Möglichkeiten neben den bekannten Lösungen aus Aluminium und den damit verbundenen Herausforderungen. Blue Circle bietet daher Kaffeekapseln an, die sich im Kompost zersetzen und in Erde verwandelt werden.

Technologie: Spritzgussverfahren (IM)

Mehr erfahren

Tether Tube – ein Schritt voraus

Tether Tube – ein Schritt voraus

Einfach, praktisch und gut für die Umwelt. Das ist die ALPLA Tether Tube. Die leichte aus einem Material gefertigte Tube ist vollständig recycelbar, kann unter anderem als Nachfüllpackung verwendet werden und ist für den Verbraucher einfach zu handhaben. Das eigentliche Highlight ist jedoch der Verschluss: keine losen Einzelteile wie Siegelfolien oder Verschlüsse beim Öffnen der Tube.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM)

Mehr erfahren

Nachfüllsystem für Konzentrate

Nachfüllsystem für Konzentrate

ALPLA präsentiert mit NOW eine ideale Verpackungslösung für Reinigungskonzentrate. Neben den zahlreichen Vorteilen für die Umwelt bietet es auch einen besonderen Mehrwert: Es ist sicher, einfach und bereitet den Verbrauchern Spaß.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM)

Mehr erfahren

closure_rendering

Blue Ocean Closures

Blue Ocean Closures

Das Trio aus Blue Ocean Closures, dem Verpackungsexperten ALPLA und dem Spezialisten für fortschrittliche Fasermaterialien Glatfelter bündelt sein Know-how und seine Erfahrung, um innovative und nachhaltige Verschlüsse und Deckel auf Faserbasis zu entwickeln. Die neuen Verschlüsse sind biobasiert, recycelbar wie Papier und werden aus abbaubaren Fasern hergestellt.

Technologie: Vakuum-Pressformung

Mehr erfahren

PUMPEN – DIE QUALITÄT BEI JEDEM PRESSEN SPÜREN

PUMPEN – DIE QUALITÄT BEI JEDEM PRESSEN SPÜREN

Pumpen von ALPLA erfüllen die Branchenstandards für Flüssigseifen und Desinfektionsmittel. Sie funktionieren mit einer Vielzahl von Halsformen und sind in hohem Maße anpassbar. Das bedeutet höhere Produktivität und geringere Kosten durch einfache Fertigung ohne Qualitätseinbußen. Darüber hinaus sind die Pumpen dank ihrer dynamischen Federeigenschaften auch perfekt für viskose Produkte geeignet.

Technologie: Spritzgussverfahren (IM)

Mehr erfahren

COMPAINTION – FARBEIMER UND FARBWANNE NEU ERFUNDEN

COMPAINTION – FARBEIMER UND FARBWANNE NEU ERFUNDEN

Diese Innovation vereint das Beste aus beiden Welten: Farbeimer und Farbwanne. Der Compaintion hat gegenüber herkömmlichen Farbeimern mehrere Vorteile. Damit ist er der perfekte Begleiter für kleinere Maler- und Reparaturarbeiten.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM)

Mehr erfahren

CDC - Controlled Dosing Cap

CONTROLLED DOSING CAP – KEIN VENTIL, KEIN PROBLEM

CONTROLLED DOSING CAP – KEIN VENTIL, KEIN PROBLEM

ALPLA hat einen Verschluss für zähflüssige Flüssigkeiten wie Ketchup und Mayonnaise entwickelt, der vollständig aus Polypropylen (PP) besteht und damit optimal recycelbar ist. Sein innovativer Mechanismus ermöglicht eine kontrollierte Dosierung und verhindert unerwünschtes Nachtropfen.

Technologie: Spritzgussverfahren (IM)

Mehr erfahren

Reusable PET Bottle

Wiederbefüllbare Mineralwasserflasche

Wiederbefüllbare Mineralwasserflasche

Gemeinsam mit KHS, dem Spezialisten für Abfüll- und Verpackungsanlagen, hat ALPLA eine Ein-Liter-PET-Mehrwegflasche entwickelt. Die wiederbefüllbare Flasche wiegt bis zu zehn Gramm weniger als die derzeit erhältlichen Standardflaschen und kann auch aus recycelten Materialien hergestellt werden.

Technologie: Spritzguss-Streckblasformen (ISBM)

Mehr erfahren

crc_justone

CRC JUSTONE – EINE NEUE GENERATION VON KINDERGESICHERTEN VERSCHLÜSSEN

CRC JUSTONE – EINE NEUE GENERATION VON KINDERGESICHERTEN VERSCHLÜSSEN

Mit CRC justONE hat ALPLApharma den Produktionsprozess von kindergesicherten Verschlüssen (CRCs) neu erfunden: Der neue Verschluss wird in nur einem Stück hergestellt - im Gegensatz zu herkömmlichen kindergesicherten Verschlüssen, die in mehreren Teilen spritzgegossen und anschließend zusammengesetzt werden.

Technologie: Spritzgussverfahren (IM)

Mehr erfahren

Canupak_Flasche

Canupak – Klimaoptimierte Verpackung

Canupak – Klimaoptimierte Verpackung

Das ultraleichte Verpackungssystem mit einer Flasche aus 100 Prozent recyceltem HDPE (rHDPE), hergestellt mit 100 Prozent erneuerbarer Energie, wurde nach den Design-for-Recycling-Richtlinien umgesetzt und unterstreicht die globale Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

Technologie: Extrusionsblasformen (EBM), Spritzgießen (IM)

Mehr erfahren

Die 4 Rs in aller Kürze

Ein geringerer Materialeinsatz bedeutet weniger CO2e-Verbrauch. Daher verwenden wir nach Möglichkeit immer nur so viel Inputmaterial, wie für die Herstellung neuer Verpackungen notwendig ist. Wir optimieren weiterhin die Entwicklung ultraleichter Verpackungen, für deren Herstellung immer weniger Material benötigt wird, wodurch der Anteil des CO2e, der auf Verpackungen entfällt, deutlich reduziert wird.

Ultraleichte Flaschen haben ein sehr geringes Eigengewicht, was wertvolle Ressourcen schont, Energie und Kosten für Logistik und Transport spart und den CO2e-Ausstoß reduziert.

Kunststoffe sind ebenso wiederverwendbar wie andere Verpackungsmaterialien. Je länger sie in ihrer ursprünglichen Form im Kreislauf gehalten werden können, desto besser ist das für das Klima. Deshalb optimieren wir kontinuierlich Aspekte wie die Herstellung und die Eigenschaften von Kunststoffflaschen, um sie in etablierte Mehrwegsysteme wie das KHS-System und den Pfandkreislauf der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) einzubinden.

 

Wir stehen im ständigen Dialog mit Partnern aus der Getränkeindustrie, um Behälter zu entwickeln, die den Herausforderungen und Belastungen des Wiederverwendungssystems standhalten. Die Ergebnisse sind verblüffend – wir können eine Flasche bereits bis zu 25-mal durch den Pfandkreislauf laufen lassen, was einer Steigerung von 2.400 Prozent entspricht.

Kunststoff ist ein recyclingfähiges Material. Kunststoffverpackungen sind also alles andere als Abfall – sie sind eine wertvolle Ressource. Die Herstellung von PET-Flaschen ist für den größten Teil des Ressourcenverbrauchs und der Kohlenstoffemissionen verantwortlich. Und wenn diese Flaschen nach dem Gebrauch verbrannt werden, verursachen sie erneut eine hohe Kohlenstoffemissionsbelastung. Darüber hinaus wird das Material dann unwiderruflich entsorgt. Deshalb ist es unser oberstes Ziel, so viel Kunststoff wie möglich im Recyclingkreislauf zu halten, ihn zu so genanntem rPET zu verarbeiten und daraus neue Verpackungen herzustellen. Das gleiche Prinzip gilt auch für HDPE.

 

Design for Recycling

Recycling ist nicht nur eine technische Herausforderung – es ist auch eine Frage des Designs. Es braucht Weitsicht, um Verpackungen gezielt in den Recyclingkreislauf zurückführen zu können. Die Farbe, der Materialmix und die Verarbeitung sind wichtige Parameter, die die Recyclingfähigkeit von PET-Kunststoffen beeinflussen. Mit diesen Parametern können wir den Weg für einen langen Verbleib im Recyclingkreislauf ebnen, bevor die Verpackung neu produziert wird.

Nicht alle Kunststoffe sind gleich. Als Technologieführer auf dem Gebiet der Verpackungsmaterialien entwickeln wir ständig neue Inputmaterialien, die CO2e-Emissionen vermeiden und Ressourcen schonen.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern entwickeln wir

alternative Inputmaterialien für die Verpackungen der Zukunft, zum Beispiel auf der Basis von Zellulose, Zuckerrohr und Sonnenblumenkernschalen.

 

Um diese Entwicklung langfristig zu fördern, investieren wir in die Erforschung und Entwicklung von Verpackungsmaterialien, die im wahrsten Sinne des Wortes an den Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sind. Das ist unser Anspruch an Innovation.